Coswig ESF

Große Kreisstadt Coswig

Das Vorhaben richtet sich an sozial benachteiligte Eltern mit Kindern aus dem GIHK-Gebiet in belasteten, isolationsbedrohten Lebenssituationen, die von herkömmlichen Bildungsangeboten und Elternkursen nicht zu erreichen sind.
Ziele: Eltern sollen einen arbeitsmarktnäheren Alltag entwickeln, indem ihnen Softskills für eine spätere Erwerbstätigkeit vermittelt werden. Außerdem sollen ihre Erziehungskompetenzen erhöht werden, um Kinder frühzeitig zu fördern ("Hartz IV-Karrieren" vorbeugen).
Geplant ist ein Kursangebot, in dem sich aus didaktischen Gründen alltagsnahe, kindbezogene und arbeitsmarktorientierte Inhalte abwechseln.
Geschätzte Teilnehmerzahl: 36
(Insgesamt sollen 15 Familien erreicht werden. Als Familie zählt mindestens ein Elternteil und ein Kind. Manche Eltern werden mit zwei Kindern am Kurs teilnehmen.)
Es werden 3 abgeschlossene Kurse mit dem gleichen Inhalt für jeweils 5 Familien á 7 Monaten angeboten. Diese Planung beruht auf Erfahrungen aus der Kleingruppenarbeit und der Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse benachteiligter Zielgruppen. Da die Niederschwelligkeit und Zielgruppenansprache eine große Herausforderung darstellt, ist eine intensive Vorbereitungsphase nötig (ausführliche Begründung dafür in der beiliegenden Projektbeschreibung).

Steckbrief:

Name des Vorhabens:
Coswiger Familien am Start", Einzelvorhaben Nr. 3 des gebietsbezogenen integrierten Handlungskonzeptes -Coswig Mitte-; Weiterleitung an JuCo Soziale Arbeit gGmbH
Zeitraum:
31.07.2017 – 16.09.2019
Förderfähige Gesamtkosten:
19.917 €
Ort:
Coswig
Interventions­kategorie:
Aktive Inklusion, nicht zuletzt durch die Förderung der Chancengleichheit und aktiver Beteiligung, und Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit
Förderrichtlinie:
Nachhaltige soziale Stadtentwicklung - ESF 2014-2020
Fördergegenstand:
Informelle Maßnahmen benachteiligte Stadtgebiete
Fonds:
ESF

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.