Borsdorf ESF

Handwerkskammer zu Leipzig

In der Zusatzqualifikation "Strategiebildung im Unternehmen" soll den Lehrlingen umfangreichen Wissens in den Bereichen modernes Rechtswesen und juristischen Kenntnissen fußende auf grundlegende Voraussetzung bei der Gründung und Betreiben eines Unternehmens erklärt werden. Es wird ein Einblick auf die wichtigsten Steuerarten im Rahmen der Unternehmensbesteuerung gegeben und welchen Einfluss diese auf das neue Unternehmen haben. Gleichzeitig soll der Teilnehmer den umfassenden Umfang mit den erworbenen Rechtskenntnissen und ergänzenden Analyseinstrumenten erlernen, um die im Betrieb angebotenen Leistungen und Produkte besser vermarkten und optimal absichern zu können. Das Personalwesen ist ein weiterer Schwerpunkt des Lehrgangs. Es werden verschiedene Wege zur Personalbeschaffung und Personalauswahl erläutert. Der Lehrstoff wird von geeigneten und bestätigten Dozenten vermittelt.

Steckbrief:

Name des Vorhabens:
ZQ für Auszubildende: Strategiebildung im Unternehmen
Zeitraum:
08.09.2015 – 14.01.2016
Förderfähige Gesamtkosten:
4.490 €
Ort:
Borsdorf
Interventions­kategorie:
Verbesserung der Arbeitsmarktrelevanz der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung, Erleichterung des Übergangs von der Bildung zur Beschäftigung und Stärkung der Systeme der beruflichen Bildung und Weiterbildung und deren Qualität, unter anderem durch Mechanismen für die Antizipierung des Qualifikationsbedarfs, die Erstellung von Lehrplänen sowie die Einrichtung und Entwicklung beruflicher Bildungssysteme, darunter duale Bildungssysteme und Ausbildungswege
Förderrichtlinie:
Stärkung der betrieblichen Berufsausbildung
Fördergegenstand:
Zusatzqualifikationen
Fonds:
ESF

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.