Olbersdorf ESF

Internationaler Bund -IB Mitte gGmbH für Bildungund soziale Dienste

Junge Menschen müssen auf den Berufseinstieg vorbereitet werden. Sie benötigen Anregung undf Unterstützung, um sich frühzeitig mit ihrer Berufswahl beschäftigen zu können. Die dazu erforderlichen Kompetenzen erwerben, ein möglichst realistisches Bild von der Arbeitswelt und von Berufen entwickeln und dieses mit dem eigenen Profil abgleichen.
Zielsetzung unseres Berufsorientierungsprojektes ist die Erhöhung der Berufswahlkompetenz von Schüler der Klassenstufe 7 der Förderschulen Olbersdorf und Ebersbach, um den Orientierungs-, Entscheidungs- und Handlungsprozess während der Berufswahl zu fördern und damit instabilen oder gar falschen Entscheidungen entgegenzuwirken. Die vertiefte BO ist als Ergänzung zum vorhandenen Dienstleistungsangebot der Agenturen für Arbeit und den durch Schulen durchzuführenden Teil der Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung konzipiert. ZIEL: Vertiefung in die Berufs- und Arbeitswelt, bessere Vorbereitung auf die Berufswahl.

Steckbrief:

Name des Vorhabens:
Berufsorientierung für Schüler/innen der FÖS Olbersdorf und Ebersbach ab Klassenstufe 7
Zeitraum:
12.03.2020 – 01.10.2021
Förderfähige Gesamtkosten:
75.488 €
Ort:
Olbersdorf
Interventions­kategorie:
Verringerung und Verhütung der frühen Beendigung der Schullaufbahn und Förderung des gleichen Zugangs zu einer hochwertigen Früherziehung und einer hochwertigen Grund- und Sekundarbildung, darunter (formale, nichtformale und informelle) Bildungswege, mit denen eine Rückkehr in die allgemeine und berufliche Bildung ermöglicht wird
Förderrichtlinie:
SMK-ESF-Richtlinie 2014-2020; Berufsorientierung und Praxisberater
Fördergegenstand:
Berufsorientierung
Fonds:
ESF

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.